Veränderungen in der ADFC-Gliederung Gehrden / Ronnenberg

Seit der Mitgliederversammlung der ADFC-Gliederung Gehrden/Ronnenberg im Februar 2020 gibt es Veränderungen in der Sprecherebene. Wernhard Thielemann scheidet als Sprecher der Gliederung aus, wird aber politisch in der Stadt Gehrden weiter Radverkehrsthemen weiter als ADFC-Mitglied vertreten und natürlich, wenn Corona überstanden ist, weiter die Feierabendtouren am Donnerstag anbieten. Sprecher der Gliederung wird Klaus Tuschinsky und 2. Sprecher Peter Erbstößer.

Wir danken Wernhard für die erfolgreiche Arbeit, schließlich war es sein Verdienst, dass diese Gliederung überhaupt gegründet wurde. In diesem Zusammenhang möchten wir alle Mitglieder dazu einladen, bei Radverkehrsthemen aktiv zu werden. Beschweren Sie sich ruhig, wenn Ihnen etwas etwas zum Thema Radfahren nicht passt. Als Beispiel die jüngste Rotfärbung des Radschutzstreifens in Ronnenberg, Empelder Str. , die an der gefährlichen Auffahrt vom Radweg auf diesen Streifens nichts ändert. Für das Geld der Färbung hätte man eine sichere Auffahrt auch hin bekommen. Bitte bleiben Sie aber sachlich.

In diesem Sinne auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Klaus Tuschinsky

Jubiläum – 10 Jahre

Heute vor 10 Jahren, am 17.02.2010, haben wir in Gehrden den ADFC Gehrden-Ronnenberg gegründet.

Seitdem haben wir die Kommunen bei der Verkehrsplanung unterstützt und Fahrrad-Touren für die Vereinsmitglieder und die Bevölkerung angeboten.

24.12.2019 Weihnachten

Der ADFC Gehrden/Ronnenberg wünscht allen ruhige Festtage,

einen guten Rutsch in ein gesundes, neues Jahr 2020 und allzeit Gute Fahrt.

01.12.2019 zum 1. Advent

Hallo RadlerInnen,

eine positive, friedliche und ruhige Adventszeit wünsche ich Euch.

Gruß Wernhard

12.10.2019, Fahrradtour auf dem Innerste Radweg

Am 12.10. 2019 unternimmt Peter Erbstößer – ADFC Mitglied – eine private* Fahrradtour auf dem Innerste Radweg . Treffpunkt ist HBF Hannover um 08 :30 Uhr. Mit der Bahn geht es nach Sarstedt und in Ruthe beginnt der Radweg, dann geht es nach Salzgitter Ringelheim Bahnhof, von dort mit der Bahn zurück nach Hannover. Die Strecke ist ist ca. 65 km lang und fast immer eben. Wer mitfahren will meldet sich bei peter.erbstoesser@htp-tel.de per e-mail mit seinen Kontaktdaten. Bei schlechtem Wetter wird die Tour nicht statt finden, das kündige er am Samstag gegen  07 Uhr per e-mail an. Es fallen Fahrkosten an: Niedersachsenticket 24 €, jeder weitere Mitfahrer (max .4) 5 € und jedes Fahrrad 5 €. (bei 5 Personen = 13,80 € / Person).

*aus rechtlichen Gründen

Sa., 21.09.2019 nach Holtensen

Am Samstag, 21.09.2019 wollen wir mal wieder nach Holtensen fahren.

Start ist um 10.00 Uhr am Feuerwehrhaus Gehrden, an Landringhausen vorbei

radeln wir zum LebensArt Kaffee.

https://lebensart-holtensen.de/cafe/fahrradfreundliches-ausflugsziel/

Zurück geht es am Gneis Stein, mit Aussicht ins Calenberger Land, nach Gehrden.

Die Tour ist etwa ca. 40 km lang und dauert mit Kaffeepause etwa 4 Stunden.

Bitte meldet Euch an.

Samstag, den 14.9.2019, Spontanradtour von Neustadt a.Rbg nach Ronnenberg über das Moor, 52 km

Am Samstag den 14.9. biete ich eine spontane Radtour von Neustadt a. Rbg. nach Ronnenberg an. Die Fahrt nach Neustadt erfolgt mit der S2 von Ronnenberg, 9:39 Uhr, Ankunft in Neustadt Rbg. um 10:25 Uhr. Der Zustieg unterweg in die S-Bahn ist möglich, wir sind im hinteren Zugteil. Für die erforderlichen Fahrkarten ist jeder selbst zuständig (Stufe 3, Fahrrad ist am Samstag kostenfrei). Am Ronnenberger Bahnhof treffen wir uns um 9:30 Uhr.
Die Strecke führt über das Ottenhagener und Bissendorfer Moor mit Aussichtsturm, geht dann am Flughafen westlich vorbei und schließt am auf den Weg des Radwandertages im Bereich des VW-Werkes an. Wenig Steigungen, allerdings auch wenig „Versorgungsstationen“. Es ist daher der Proviant selbst mitzubringen. Die Bäckerei in Neustadt am Bahnhof wird aber zuerst noch aufgesucht. Im Moor wird es dann einsam; vielleicht sehen wir ja Meister Isegrim. Ich gehe von einer reinen Fahrzeit von ca. 5 Std. aus, kommen noch für die Pausen ca. 2 Std. dazu, erwartete Ankunftszeit in Ronnenberg ca. 17:00 Uhr.
Garmin-Trak auf Anfrage.
Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter email: tuschinsky.klaus@kabelmail.de oder mobil.: 0176/99 14 16 41 (falls es zu viele werden und wir die S-Bahn sprengen!) Klaus Tuschinsky

Sa., 31.08.2019, Aktion Poolnudel in Egestorf

In der „Radwelt“, der Presse und vermutlich auch aus unserer Ortsgruppe habt Ihr von der ADFC- Kampagne #MehrPlatzFürsRad gehört/gelesen.
Im Rahmen dieser Kampagne möchten wir am 31.08. eine Aktion durchführen, zu der wir uns viele Teilnehmer wünschen (und Euch deshalb dazu einladen).
Mit der Aktion „Poolnudel“ wollen wir darauf hinweisen, dass für die Sicherheit der Radfahrenden die überholenden Kraftfahrzeuge einen seitlichen Sicherheitsabstand von mind. 1,5m einhalten müssen (Ihr kennt die tatsächlich täglich festzustellende Nichteinhaltung).
Dazu wollen wir uns bunte „Poolnudeln“ (das sind ca. 1,5m lange Schaumstoff-Stangen) auf die Gepäckträger schnallen und damit dann pressewirksam auf der Straße fahren.
Der plötzlich respektable Abstand der Kraftfahrzuge wird Manchen angenehm überraschen !
Termin: Samstag, 31.08.2019
Die Wennigser treffen sich bereits um 10:00 an der Sonnenuhr, um von dort zum Treffpunkt Egestorf anzureisen. Die Gehrdener/Ronnenberger treffen sich um 10.00 Uhr am Feuerwehrhaus Gehrden, um von dort zum Treffpunkt Egestorf anzureisen.
Treffpunkt dann für alle: Bahnhof Egestorf,  Start/Abfahrt dort für alle: 10:45
Fahrt ca. 1km auf dem viel zu schmalen „Schutzstreifen“ Richtung Kirchdorf – und wieder zurück.
>

So., 04.08.2019 Loydbrunnenweg, neu

Am Sonntag, 04.08.2019 starten wir um 10.00 Uhr am Feuerwehrhaus Gehrden

zur „Testfahrt“, um 10.30 Uhr sind wir am Marktzentrum Ronnenberg.

Dann radeln wir über Weetzen, Ihme-Roloven, Devese zur Kückenmühle.

Zurück geht es über Wettbergen, Empelde, Benthe nach Gehrden/Ronnenberg.

Die Tour ist etwa 30 km lang und es geht flach weg.

Spontan-Radtour durch die Region

Termin: Sonntag, 14. Juli, Startort: REWE-Parkplatz in Empelde, Berliner Strasse. Startzeit: 11:00 Uhr.
Strecke: Empelde – Letter – entlang der Leine bis Laatzen – Empelde.
Streckenlänge: ca. 43 km. Streckenprofil: anfangs etwas wellig, dann sehr flach.
Tempo: gemässigt, im Mittel ca. 15 – 16 km/h. Mittagspause: Wiesendachhaus. Rückkehr: ca. 15:30 Uhr.

Tourleitung: Nico Jester,
Anmeldung, Fragen bitte mittels
Email:   nico@ing-jester.de
SMS:    0172 – 540 43 41

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2020

Weitere Inhalte (Seite 2/27)

Verwandte Themen