Samstag, den 14.9.2019, Spontanradtour von Neustadt a.Rbg nach Ronnenberg über das Moor, 52 km

Am Samstag den 14.9. biete ich eine spontane Radtour von Neustadt a. Rbg. nach Ronnenberg an. Die Fahrt nach Neustadt erfolgt mit der S2 von Ronnenberg, 9:39 Uhr, Ankunft in Neustadt Rbg. um 10:25 Uhr. Der Zustieg unterweg in die S-Bahn ist möglich, wir sind im hinteren Zugteil. Für die erforderlichen Fahrkarten ist jeder selbst zuständig (Stufe 3, Fahrrad ist am Samstag kostenfrei). Am Ronnenberger Bahnhof treffen wir uns um 9:30 Uhr.
Die Strecke führt über das Ottenhagener und Bissendorfer Moor mit Aussichtsturm, geht dann am Flughafen westlich vorbei und schließt am auf den Weg des Radwandertages im Bereich des VW-Werkes an. Wenig Steigungen, allerdings auch wenig „Versorgungsstationen“. Es ist daher der Proviant selbst mitzubringen. Die Bäckerei in Neustadt am Bahnhof wird aber zuerst noch aufgesucht. Im Moor wird es dann einsam; vielleicht sehen wir ja Meister Isegrim. Ich gehe von einer reinen Fahrzeit von ca. 5 Std. aus, kommen noch für die Pausen ca. 2 Std. dazu, erwartete Ankunftszeit in Ronnenberg ca. 17:00 Uhr.
Garmin-Trak auf Anfrage.
Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter email: tuschinsky.klaus@kabelmail.de oder mobil.: 0176/99 14 16 41 (falls es zu viele werden und wir die S-Bahn sprengen!) Klaus Tuschinsky

Spontan-Radtour durch die Region

Termin: Sonntag, 14. Juli, Startort: REWE-Parkplatz in Empelde, Berliner Strasse. Startzeit: 11:00 Uhr.
Strecke: Empelde – Letter – entlang der Leine bis Laatzen – Empelde.
Streckenlänge: ca. 43 km. Streckenprofil: anfangs etwas wellig, dann sehr flach.
Tempo: gemässigt, im Mittel ca. 15 – 16 km/h. Mittagspause: Wiesendachhaus. Rückkehr: ca. 15:30 Uhr.

Tourleitung: Nico Jester,
Anmeldung, Fragen bitte mittels
Email:   nico@ing-jester.de
SMS:    0172 – 540 43 41

So. 7.7.2019, Julius-Trip-Ring

Am Sonntag, den 7.7.2019 um 10:00 Uhr startet unsere bislang sehr beliebte Julius-Trip-Tour. Startpunkt ist das Marktzentrum Ronnenberg, Gehrdener Str..

Es wird rund um die Innenstadt von Hannover auf verkehrsarmen Wegen und durch die Eilenriede geradelt. Obwohl innenstadtnah führt die Tour hauptsächlich durch die grüne, meistens unbekannte Seite von Hannover.

Die Tour ist etwa 40 km lang ohne nennenswerte Steigungen und wird von Klaus Tuschinsky, Tel.: 0176/99141641, geleitet. Eine Pause in Bischofshol mit Einkehrmöglichkeit ist vorgesehen.

Alle interessierten Radfahrende, auch mit Pedelec, sind herzlich eingeladen.

 

Sa. 27.04.2019, Leinetour von Neustadt a.Rbg fällt aus

Am Samstag, den 27.4.2019 startet der adfc Gehrden/Ronnenberg wieder seine Radtour von Ronnenberg über Neustadt a. Rbg. und zurück

Die Tour fällt wegen des Wetters aus. Die Wege sind aufgeweicht, ab 14;00 Uhr gibt es Dauerregen laut Wetterradar.

Radtour von Neustadt a. Rbg. nach Ronnenberg am Montag, den 23.4., 9:30 Uhr, 36 km

hier eine weitere kurzfristige Tour von Klaus. Tourdaten und Beschreibung siehe GPSies. Treffpunkt ist der Bahnsteig Ronnenberg Richtung Hannover um 9:30, Abfahrt 9:39 Uhr. Anmeldung unter 05109/516151 sinnvoll.

Radtour mit Nico am Sonntag, den 22.4., 11:00 Uhr zum Wiesendachhaus, 43 km

hier einn kurzfristiges Angebot von Nico an alle Radler-Innen im TV RW Ronnenberg und in der ADFC OG Gehrden-Ronnenberg – und FreundInnen, Anhänge. Anmeldung nicht erforderlich. Näheres siehe hier:

 

 

Weserradweg, Abschnitt Hameln – Minden, Bericht

Just for fun sind wir (Damar und Klaus) mal ein Stück auf dem Weserradweg von Hameln bis Minden gefahren. Die Tagestour ist zu empfehlen und leicht zu fahren. Hier unser Bericht mit den Daten, die Strecke und der Track(gpsies). Wer sich nicht alleine traut, kann unseren Tourguide buchen.

Mit dem ADFC auf dem Venn-Bahn Radweg

Wie in jedem Jahr unternahm der ADFC Gehrden/ Ronnenberg eine mehrtägige Radtour. Am 23.Juni ging es mit der Bahn nach Aachen. Direkt am Hauptbahnhof beginnt dort auf der Trasse der Vennbahn, die 1989 stillgelegt wurde, einer der längsten Bahntrassenradwege Europas. Mit 8 Teilnehmern ging es mit geringer Steigung auf die Hochfläche des Hohen Venns in der Eifel. Nach 50 km fast ebener Strecke ging es nun steil einige km bergab ins Tal der Rur nach Monschau. (weiterlesen-link)

Buchen Sie Ihren Tour Guide

Dieses Angebot der adfc-Otrsgruppe Gehrden/Ronnenberg richtet sich an die Radfahrer, die gern längere Tagestouren fahren würden, aber Probleme bei der Umsetzung haben. Für diese Gruppe bieten wir Ihnen an: Buchen Sie Ihren Tour Guide! (weiterlesen – link)

VeloCityNight Hannover/Uni 18.05.2017, 18:30

Am kommenden Donnerstag besteht, unabhängig von der 18:00 Uhr Feierabendtour mit Wernhard, mal wieder die Möglichkeit im Rahmen der VeloCityNight unbeschwert Hannoversche Straßen mit dem Fahrrad zu befahren. Das ganze begleitet von viel Musik, der Polizei und einigen Ordnern. Los geht es vom Marktzentrum in Ronnenberg um 18:30 Uhr bis zum Uni-Gelände. Hier müssen wir leider die für uns vorgesehenen Wege benutzen. Ab 20:00 Uhr zieht dann die Radfahrerkolonne vom Uni-Gelände Richtung Garbsen und zurück und alles nur auf KFZ-Verkehrsstraßen. Die Ordner werden zum Überholen des Feldes ganz links fahren oder die Radwege benutzen, bitte diese Flächen freihalten, Euch gehört diesmal die Straße.

Insgesamt wird die Tour ca. 42 km lang sein, Rückkehr also nicht vor 23:00 Uhr. Anmeldung nicht erforderlich, ich fahre eh. Klaus Tuschinsky

Um 18.00 Uhr beginnt am FwH Gehrden die wöchentliche Feierabendtour ins Calenberger Land.

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2019

Weitere Inhalte (Seite 1/16)

Verwandte Themen